Letzte Aktivitäten

  • Hunter

    Hat eine Antwort im Thema Alte Barock-Geige verfasst.
    Beitrag
    Vielen Dank, da werde ich doch mal in das Gutachten investieren, bin schon neugierig wie alt die Geige ist. Die Bauart ist doch sehr interessant.
    Liebe Grüße und einen schönen Abend :thumbup:
  • Braaatsch

    Hat eine Antwort im Thema Lackschaden unter Kinnhalter auf neuer Geige verfasst.
    Beitrag
    Mir wäre das Transportrisiko zu gross. Beim Geigenbauer ist die Politur auch nicht soooo teuer.
  • Fiddler

    Hat eine Antwort im Thema Lackschaden unter Kinnhalter auf neuer Geige verfasst.
    Beitrag
    (Zitat von born1968)

    Klingt mir nicht nach einer überzeugenden Taktik.

    ich würde Kontakt aufnehmen und die Sache besprechen. Und lieber bei dieser Geige bleiben,
    sonst hast du evtl. immer das Gefühl „die alte klang irgendwie besser“ ...

  • geigerlein

    Hat mit Gefällt mir auf den Beitrag von Fiddler im Thema Alte Barock-Geige reagiert.
    Reaktion (Beitrag)
    Das hast du dir ganz richtig gemerkt. ^^

    Das mit dem Alter der Geige ... ich war ja bei 100 Jahren, also ca. 1920 ... allerdings könnte sie auch
    wesentlich älter sein. Wir hatten hier schon andere Geigen mit den durchgehenden Stiefelhälsen.
    Die gab es wohl…
  • geigerlein

    Hat eine Antwort im Thema Alte Barock-Geige verfasst.
    Beitrag
    Genau, das ist einfach eine andere Bauart, die früher verbreitet war. Die Qualität der so hergestellten Instrumente variierte genau wie bei den modernen Geigen.
    Irgendwo hab ich aber mal gelesen, dass ein zeitgenössischer Geigenbauer sagte, er habe mal…
  • Fiddler

    Hat eine Antwort im Thema Alte Barock-Geige verfasst.
    Beitrag
    Das hast du dir ganz richtig gemerkt. ^^

    Das mit dem Alter der Geige ... ich war ja bei 100 Jahren, also ca. 1920 ... allerdings könnte sie auch
    wesentlich älter sein. Wir hatten hier schon andere Geigen mit den durchgehenden Stiefelhälsen.
    Die gab es wohl…
  • born1968

    Hat eine Antwort im Thema Lackschaden unter Kinnhalter auf neuer Geige verfasst.
    Beitrag
    Danke soweit. Unter dem Steg ist der Lack auch leider so.
    Die Spuren gehen schon sehr tief, vielleicht sieht man das auf den Fotos nicht so deutlich.
    Dann werde ich sie mal zurück senden und schauen, was der Versand oder der Hersteller daraus machen.…
  • Fiddler

    Hat mit Gefällt mir auf den Beitrag von geigerlein im Thema Alte Barock-Geige reagiert.
    Reaktion (Beitrag)
    (Zitat von Hunter)

    Bei ganz alten Geigen wurde der Bassbalken nicht separat geschnitzt und in die Decke geleimt, sondern beim Ausarbeiten der Decke stehengelassen, ist also direkter Bestandteil des Deckenholzes. Für Darmsaiten war das ok, aber heutzutage…
  • Fiddler

    Hat eine Antwort im Thema Lackschaden unter Kinnhalter auf neuer Geige verfasst.
    Beitrag
    Es ist nicht optimal und nicht ganz in Ordnung, wenn der Lack nicht genug Trockenzeit bekommt.
    Andererseits braucht guter Lack längere Trocknung, billiger Kunst-Lack würde schnell trocknen.
    Meiner Meinung nach gehört so etwas auch zu natürlichen…
  • geigerlein

    Hat eine Antwort im Thema Alte Barock-Geige verfasst.
    Beitrag
    (Zitat von Hunter)

    Bei ganz alten Geigen wurde der Bassbalken nicht separat geschnitzt und in die Decke geleimt, sondern beim Ausarbeiten der Decke stehengelassen, ist also direkter Bestandteil des Deckenholzes. Für Darmsaiten war das ok, aber heutzutage…
  • abalon

    Hat eine Antwort im Thema Lackschaden unter Kinnhalter auf neuer Geige verfasst.
    Beitrag
    Braaatsch hat recht, es ist zwar nicht Schön aber es läst sich beheben. Ich würde auch Unter den Steg schauen ob sich dort ein ähnliches Bild zeigt. Auf jeden Fall beheben lassen und länger trocknen lassen.
  • Braaatsch

    Hat eine Antwort im Thema Lackschaden unter Kinnhalter auf neuer Geige verfasst.
    Beitrag
    Da war der Lack wohl noch nicht ganz trocken...

    Ein „Riesenschaden“ ist das nicht, das kann vom Geigenbauer wegpoliert werden.
  • Braaatsch

    Hat eine Antwort im Thema Alte Barock-Geige verfasst.
    Beitrag
    Um 1900 hat man Griffbretter nicht mehr furniert. Es sei denn bei originalgetreuen Nachbauten.

    „Schlecht verarbeitet“ vielleicht nach heutigen Standards. Es ist eben ein Barockinstrument, und auch damals gab es schon Qualitätsunterschiede.

    Bevor Du da…
  • Braaatsch

    Hat eine Antwort im Thema Was haltet ihr davon? WOHER stammt das Cello? verfasst.
    Beitrag
    Die Reparaturen scheinen deutlich älter zu sein, und somit unkritisch.
  • born1968

    Hat eine Antwort im Thema Lackschaden unter Kinnhalter auf neuer Geige verfasst.
    Beitrag



    Noch zwei Fotos des Schadens
  • born1968

    Thema
    Hallo zusammen,


    vor kurzem habe ich mir bei einem großen online-instrumentenhändler eine neue Geige deutscher Manufakturarbeit gekauft für etwas mehr als 1000€.

    Als ich nun den Kinnhalter wechseln wollte sehe ich, dass die Decke unter den Kinnhalterfüssen
  • Hunter

    Hat eine Antwort im Thema Alte Barock-Geige verfasst.
    Beitrag
    Hallo Geigerlein,
    Ich werde die Geige im original Zustand belassen.
  • Hunter

    Hat eine Antwort im Thema Alte Barock-Geige verfasst.
    Beitrag
    Hallo Geigerlein,
    Was ist ein stehengelassener Bassbalken ?
    Liebe Grüße
  • Chiocchola

    Hat eine Antwort im Thema Was haltet ihr davon? WOHER stammt das Cello? verfasst.
    Beitrag
    Vielen Dank für die Bilder. Dann war der Hals oben am Wirbelkasten gebrochen und hat wohl einen klassischen Anschäfter? An der Wirbelkastenwand meine ich jetzt in Aufsicht die schräge Überlappung zu sehen?
    Wenn das so ist, scheint die Reparatur ordentlich…
  • geigerlein

    Hat eine Antwort im Thema Alte Barock-Geige verfasst.
    Beitrag
    Mir wäre das Geld für ein Gutachten zu schade. Ich würde sie stattdessen reparieren, einrichten und schauen, wie sie klingt. Wenn Dir der Klang nicht gefällt, kannst Du sie wieder verkaufen. Es gibt Liebhaber von alten Instrumenten im Originalzustand…