Alter Geigenkasten mit Inhalt

      Naja, Herr Schmidt sagte das der Bogenbauer Händler in Markneukirchen beliefert hat. Und deshalb auch seinen Stempel nicht benutzt hat da die Händler ohne Stempel die Bögen bestellten. Und da ich glaube das alles im Koffer zur selben Zeit gekauft wurde. Könnte es doch durch aus alles aus der Region kommen. Natürlich bleiben Zweifel meiner Theorie.
      Ja, wahrscheinlich kommt die Geige aus Markneukirchen. Aber deine Theorie ist für mich eben nur ein Zufall, kein "zwangsläufig". Denn auch schon damals werden die Leute in ein Musikhaus gegangen sein, und Geigen/Bögen probegespielt haben. Oder einer vom Musikhaus hat Geigen und Bögen probegespielt und zusammengestellt. Und Verleger/Händler haben Geigen oder Musikteile bei unterschiedlichen Herstellern bestellt, zu Sets zusammengestellt und verkauft.

      Geige und Bogen mögen zwar vom selben Händler stammen, aber der, der Handwerker, der die Geige gebaut hat, war nicht der, der den Bogengebaut hat. Und ob beide aus Markneukirchen stammen, oder einer der beiden 10km weiter aus Klingenthal, Böhmen oder wie auch immer, ist eben nicht klar.