Wieviel ist meine Geige wert?

      Wieviel ist meine Geige wert?

      Diese Geige ist seit Generationen in unserem Familienbesitz und mich würde der ungefähre Wert interessieren! Kann man den Wert anhand von den angefügten Bildern schätzen?
      Images
      • Franzesko Ruggeri_anno1675_Geigenzettel_Franzesko Ruggeri m. Per in Cremona anno 1675.jpg

        808.12 kB, 1,960×2,612, viewed 127 times
      • Franzesko Ruggeri_anno1675_Rückseite.jpg

        438.62 kB, 1,556×1,038, viewed 114 times
      • Franzesko Ruggeri_anno1675_Schnecke.jpg

        230.76 kB, 1,192×795, viewed 115 times
      • Franzesko Ruggeri_anno1675_Vorderseite.jpg

        286.68 kB, 1,037×692, viewed 121 times
      Ebay ist auch ein denkbar ungünstiger Markt, um gute Geigen zu verkaufen.

      Für mich sieht es nach einer alten, gut gebauten Geige aus, dem Anschäfter nach zu urteilen
      könnte die zumindest einem Geigenbauer oder Besitzer einiges wert gewesen sein.

      Bei Begutachtung und gutem Klang kann die Geige auch 500 und mehr bringen. Aber nicht bei
      ebay, da gebe ich Braatsch recht.
      Fiddler, das ist wieder so ein Fake-Anschäfter....! Nix mit teurer Raparatur, sondern von Anfang an auf "alt und wertvoll" getrimmt.

      Eine schlechte Geige ist das nicht, aber eben auch kein Topinstrument. Je nach Klang kann man da mehr oder auch weniger Geld für bekommen- aber den Klang kann ich von den Fotos her nicht einschätzen. Schön ist der einteilige Boden, aber mehr als ein solides Schülerinstrument oder eine nette Geige für Hausmusik oder Amateurorchester ist es eben wahrscheinlich (...Klang??) nicht. Und davon gibt es leider Massen, daher die niedrigen Preise. Schade eigentlich, aber nicht zu ändern.
      Mir sind die Bilder zu klein, um das genau beurteilen zu können. Deshalb schrieb ich auch „könnte..“
      Ich meine, es lohnt sich, die Geige ansehen zu lassen, viele Geigenbauer machen das in ein paar
      Minuten, kostenlos. Damit ist keine Schätzung mit Zertifikat gemeint.